Impressum  |   Kontakt  |   Sprache / Langue: 
Förderkreis der Städtepartnerschaft e.V. Königstein im Taunus
www.le-cannet.de

Aktuelles

Wanderung in Taunusstein am Dienstag, 21. November 2017

Wein- Käse- und Olivenprobe am Freitag, 24. November 2017

Teilnahme am Königsteiner Weihnachtsmarkt vom 08. Dezember 2017 bis 10. Dezember 2017

Neujahrsempfang 2018 am Sonntag, 14. Januar 2018

“Vive la France: wohin führt Emmanuel Macron die Grande Nation?” am Freitag, 16. Februar 2018

Jahreshauptversammlung am Freitag, 16. März 2018

Aktuelles


zurück zur Übersicht


Ergebnis des Schaufensterwettbewerbs

Jahre Städtepartnerschaft

Ans de Jumelage

23. 8 – 29. 8. 2012

Große Anerkennung gebührt der Königsteiner Geschäftswelt für die schöne Resonanz, die der gemeinsame Aufruf des Förderkreises und des Burgvereins fand. Mit den liebevoll dekorierten Schaufenstern zu den beiden Themen Burgfest und 40 Jahre Städtepartnerschaft wurde ein wichtiger und großer Akzent im Königsteiner Straßenbild gesetzt. So fiel die Auswahl der Plätze in der Rangfolge für Burgfräulein Lisa I. und die Verantwortlichen des Burgvereins sowie des Förderkreises nicht leicht. Der erste Platz wurde parallel zweimal vergeben an Elektro-Alter und an GMG Design, beide in der Kirchstraße. Als Anerkennung bekamen beide einen Esskorb mit deutsch-französischen Spezialitäten. Den zweiten Rang erhielt die Burg-Apotheke in der Frankfurter Straße, den dritten Bücher-Bruckmann in der Hauptstraße. Der zweite und dritte Platz wurden mit Partnerschaftswein aus der Provence und mit je einer Flasche Jubiläumschampagner bedacht.

Einen Sonderpreis sprach der Förderkreis Café-Konditorei Kreiner mit den Familien Kiefer sen. und jun. zu, die eine Burg aus Zuckerguss sowie zahlreiche Pralinen und Nougat-Pasteten mit den Jubiläumslogos der Städtepartnerschaft angefertigt hatten. Dieser Sonderpreis wurde von Gaston Fischesser und dem Ehepaar Siepenkort in Form von Jubiläumschampagner, Vin d'Orange und einem Bonnard-Katalog aus Le Cannet überreicht, nachdem zuvor bereits der Burgverein anlässlich des Empfangs für die Hohen Burgfrauen seine Anerkennung übermittelt hatte. Allen Teilnehmern herzlichen Dank für ihre Aktivitäten und die damit ausgedrückte Verbundenheit mit der Städtepartnerschaft und dem Burgfest.

(c) 2017 - le-cannet.de