Impressum  |   Kontakt  |   Sprache / Langue: 

Aktuelles

Königsteier Volksfest am Sonntag, 20. August 2017

Wanderung zur Kubacher Kristallhöhle am Dienstag am Dienstag, 22. August 2017

Mosel-Luxemburg-Ardennen-Reise Ausgebucht ! vom 25. August 2017 bis 27. August 2017

Aktuelles


zurück zur Übersicht


Wanderung zur Kubacher Kristallhöhle am Dienstag

Liebe Wanderfreunde im Förderkreis!
Wir laden Sie herzlich ein zur Wanderung zur Kubacher Kristallhöhle am Dienstag, dem 22. August 2017

Anfahrt: B8 Richtung Glashütten, rechts hoch auf der L3025 nach Niederreifenberg.
In Niederreifenberg weiter nach Schmitten, Dorfweil, Hunoldstal, Altweilnau bis Rod an der
Weil. Weiter auf der L2015 Richtung Weilmünster bis kurz vor Kubach. Dort ist die Zufahrt zur Kristallhöhle ausgeschildert.

Adresse: Auf dem Kalk 1, 36781 Weilburg. Ein großer Parkplatz steht dort zur Verfügung. (von Königstein ca. 50 Minuten Fahrt). Die Wanderung beginnt um 09.30 Uhr.

Wanderung: Auf Forstwegen und Feldrainen mit geringen Steigungen geht es durch wunderschöne
Landschaften des östlichen Naturpark Taunus bis zu einem Tiergarten. Nach einer kleinen Rast geht es weiter an der Kubach entlang zurück, vorbei an einer beindruckenden „Kiefer Royal" zu unserem Ausgangspunkt.
Die Feldraine sind unbefestigt und grasbewachsen. Stabile, nässesichere Schuhe sind erforderlich.

Länge: 9,6 km Höhendifferenz: 150 m Gehzeit: 2 h 30 min.

Mittagsrast : Die italienische Gaststätte „Ristorante Kristallhöhle Kubach", Auf dem Kalk 1, 35781 Weilburg-Kubach, Tel. 06471/3803339 ist ab 11.00 Uhr geöffnet. Wir treffen dort gegen 13.00 Uhr ein.
Alle die nicht mitwandern möchten, sind herzlich willkommen. Bei schönem Wetter können wir draußen auf der Terrasse sitzen.

Kristallhöhle: Anschließend, gegen 14.30 Uhr, kann wer möchte, die unmittelbar anschließende Kristallhöhle mit ihren faszinierenden Hallen und Kammern und/oder das Höhlenmuseum besichtigen. Die Führung dauert 45 Minuten und kostet 6,00 €. Es geht auf gut gesicherten und einfach begehbaren Wegen 456 Stufen tief hinunter. Der Abstieg erfolgt in Etappen und wird durch die Erläuterungen mehrfach unterbrochen. Der Rückweg geht dann wieder in einem Stück nach oben.

Wir bitten bei Interesse um Rückmeldung (möglichst mit dem „Doodle" in der Mail) bis zum Samstag, dem 19.
August, damit wir den Wirt vorwarnen und im Falle sehr widrigen Wetters die Veranstaltung umlegen können.
Wer Mitfahrgelegenheiten sucht, kann sich an den Mitfahrangeboten in der Doodle-Liste orientieren.

Liebe Grüße.
Wir freuen uns sehr darauf.
Heinz Alter und Detlef Goepel-Abtt

(c) 2017 - le-cannet.de