Impressum  |   Kontakt  |   Sprache / Langue: 

Aktuelles

Neujahrsempfang 2019 am Sonntag, 13. Januar 2019

Jahreshauptversammlung am Freitag, 08. März 2019

"Franconofurd" - Eine Reise zu den Anfängen der Geschichte der Stadt am Donnerstag, 28. März 2019

Blütentour rund um Ingelheim am Sonntag, 28. April 2019

Europatag des Hochtaunuskreis im Hessenpark am Samstag, 11. Mai 2019

Deutsch-französische Wanderwoche in Mutters in Tirol vom 16. Juni 2019 bis 23. Juni 2019

Bildergalerie


zurück zur Übersicht


35-Jahre Städtepartnerschaftsfeier in Königstein, August 2007, das Lavendelfest


Öffentlicher Höhepunkt und gleichzeitig auch Schlusspunkt der 35-Jahr-Feier war das Lavendelfest am Le Cannet-Brunnen in der Limburger Straße.
Der Tag aber begann mit der Totenehrung am Ehrenmal in der Hubert-Faßbender-Anlage. Unter Mitwirkung des Fanfarencorps Königstein, der Festungsgarde Königstein, dem Bürgfräulein „Bettina II“ mit Gefolge sowie der „Académi dou Miejour“ legten die offiziellen Vertreter der Stadt Königstein und Le Cannet sowie die Vorsitzenden beider Partnerschaftsvereine zum Gedenken an die Kriegsopfer beider Länder einen Kranz nieder. Vielen Dank dem Fanfarencorps für die eindrucksvoll gespielten Nationalhymnen.
Anschließend wurde Gottesdienst in der Marienkirche gefeiert, der von der „Académi dou Miejour“ musikalisch mitgestaltet wurde. Danach tanzte die provenzalische Musikgruppe vor der Kirche den Erntetanz, bevor alle Teilnehmer in einem kleinen Umzug zum Le Cannet-Brunnen zogen.
Bei schönstem „Côte d`Azur Wetter“ verbrachten an liebvoll geschmückten Tischen über 250 Deutsche und Franzosen einen wunderschönen Nachmittag. Dank der hervorragenden logistischen Hilfe des Narrenclub Königstein hatten wir genug Zeit, uns um unsere Gäste zu kümmern. Bei provencalischem Lammbraten mit Ratatouille (schmackhaft angerichtet vom Party-Service Seidel), Rotwein, Rosé, Bier und Mineralwasser wurden viele nette Gespräche geführt.
Absoluter Höhepunkt aber war die Krönung einer neuen Lavendelkönigin. Die Wahl fiel auf die 13-jährige Camille Vacance von der „Académi dou Miejour“.  Somit haben wir zum ersten Mal eine französische Lavendelkönigin. Stolz lächelte „Camille I“, als sie den von unserem Vereinsmitglied Frau Beuschel geflochtenen Lavendelkranz aufgesetzt bekam.
Mit einem gemeinsamen Tanz, zu dem die Académi aufgefordert hatte, endete der herrliche Nachmittag.
An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Helfern bedanken, die uns so zahlreich und tatkräftig unterstützt haben. Ohne Sie wäre das Fest nur halb so schön gewesen.

Schauen Sie sich die Bildergalerie dieses ereignisreichen Tages hier an :

(c) 2019 - le-cannet.de