Impressum  |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Sprache / Langue: 

Aktuelles

Kein Lavendelfest - ABER eine charmante Alternative am Sonntag, 16. August 2020

Wanderung Johannisberg Bad Nauheim am Dienstag, 25. August 2020

Deutsch-Französische Wanderwoche in Mutters in Tirol vom 06. September 2020 bis 13. September 2020

„Wanderung auf den Bleibeskopf“ am Donnerstag, 17. September 2020

Bildergalerie


zurück zur Übersicht


Fête Médiévale in Les Arcs sur Argens, Juli 2009

Auf Einladung der Académi dou Miejour nach dem Besuch unseres Burgfestes 2008 in Königstein machte sich eine kleine Delegation des Förderkreises bestehend aus den Ehepaaren Dr. Brill und Dr. Siepenkort auf den Weg, um vom 10. bis 13. Juli 2009 an dem Mittelalter-Fest „Les Mediévales“ in Les Arcs sur Argens in der sonnigen Provence teilzunehmen. Dieses Spektakel wird schon seit 20 Jahren alle zwei Jahre gefeiert und hat für uns ungeahnt großartige Ausmaße für diese pittoreske kleine Stadt in der Provence, die - wie Königstein - von einer Altstadt mit einer darüber liegenden Burgruine geprägt ist. Das Fest wird von der ganzen Bevölkerung aktiv getragen, wobei die Académi als mittelaltlich gekleidete Gruppe bei den Umzügen, dem Theaterstück und mit einem eigenen Stand eine große Rolle spielt. Das ganze Stadtzentrum ist mit mittelalterlich aufgemachten Ständen für Waren sowie Speisen und Getränke unter den schönen, großen Schatten spendenden Platanen bestückt. Vor der Stadt ein mittelalterliches Zeltlager, in dem die Darsteller von auswärts wohnen. Zweimal täglich wird den aus der ganzen Umgebung angereisten zahlreichen Besuchern ein großer Umzug mit Gruppen geboten, die mittelalterliche Themen darstellen, Reiter, Komödianten, Kamele, Kostümgruppen usw. Danach die Demonstration eines nachgebauten mittelalterlichen Geschützes, einer haushohen Steinschleuder als Mauerbrecher mit über 100 m Reichweite. Und jeden Abend ein Mittelalter-Theaterstück in dem eigens dafür von der Stadt gebauten riesigen Amphitheater, immer ausverkauft mit 1.000 Besuchern. In diesem Jahr ein Stück aus der Zeit der Kreuzzüge „Orient en Terre d’Arcus“ in einer spektakulär großen Stadtkulisse als Bühne mit Auftritt von Reitergruppen, Kamelen und Tanzgruppen (Damen der Académi dou Miejour) in wunderbaren Kostümen als „Spectacle Son et Lumière“. Das alles unter dem Sternenhimmel der Provence in lauer Sommernacht.

Ein großer Dank für die überwältigende Gastfreundschaft gebührt dem Tambourin der Académi, Maurice Bonnaud und seiner Frau Josiane sowie dem Vorsitzenden, Michel Vacance mit seiner Frau Christine und ihrer Tochter, unserer ehemaligen Lavendelkönin Camille, dem Ehepaar Bellet sowie der ganzen Gruppe für ihren überaus freundlichen Empfang. Aus Le Cannet hatten es sich der Ehrenvorsitzende Gaston Fischesser und seine Frau Jacqueline sowie der Vorsitzende Francois Aigrot, Kassierer Philippe Dassat und Komiteemitglied Laurence Prieur nicht nehmen lassen, am Samstagabend dabei zu sein. Ein unvergessliches Erlebnis. Ein Besuch lohnt sich unbedingt, wieder in zwei Jahren. Vielleicht ist ja die eine oder andere Anregung für unser Burgfest in Königstein dabei.

Anbei einige Impressionen dieses Festes.....

(c) 2020 - le-cannet.de