Impressum  |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Sprache / Langue: 

Bildergalerie


zurück zur Übersicht


Vernissage und Dankes-Zeremonie in Le Cannet

Am letzten Novemberwochenende folgte der Vorsitzende des Förderkreis der Städtepartnerschaft e.V., Wolfgang Riedel, zwei Einladungen von Michèle Tabarot, der Bürgermeisterin von Le Cannet.

Zum einen fand in dem Musée Bonnard in Le Cannet die Vernissage „Les Collections du Grand-Lemps au Cannet" statt. Zum anderen wurde zur „Cérémonie officielle de remerciements de la ville du Cannet", eingeladen, einer offiziellen Dankesveranstaltung der Stadt Le Cannet für die Helfer und Spender der Naturkatastrophe vom 3. Oktober diesen Jahres. Der Förderkreis und seine Mitglieder haben den Betroffenen 3.050,00 Euro zur Verfügung gestellt. Sowohl bei der Vernissage als auch bei der Dankesveranstaltung erwähnte Michéle Tabarot vor einer beachtlichen Besucherzahl die engen Bande, die es seit Jahrzehnten zwischen Königstein und Le Cannet gibt. Sie ist sehr dankbar, dass die Königsteiner die betroffenen Familien in Le Cannet so hilfsbereit unterstützt haben. Riedel bedankte sich bei der Bürgermeisterin für den wie immer warmherzigen und überaus freundlichen Empfang in Le Cannet. Er betonte, dass er sehr glücklich sei, die Königsteiner Spender vor Ort vertreten zu können.
Zusammen mit Monique Garriou (Adjoint au Maire) und ihrem Ehemann Alain, mit Florence Romium (Adjoint au Maire), mit dem Präsidenten des Cannetaner Vereins, François Aigrot, sowie seiner Frau Christine und dem Ehrenpräsidenten des Cannetaner Komitees Gaston Fischesser mit Ehefrau Jaqueline verbrachte Wolfgang Riedel ein sonniges und erlebnisreiches Wochenende in Le Cannet.

Anbei einige Fotos dieses Wochenendes. Bitte mit der linken Maustaste auf die Fotos klicken.







(c) 2020 - le-cannet.de