Impressum  |   Kontakt  |   Sprache / Langue: 

Aktuelles

Besuch der Matisse-Bonnard Ausstellung im Städel Museum Frankfurt vom 19. Oktober 2017 bis 20. Oktober 2017

Wanderung im Rheingau am Freitag, 27. Oktober 2017

Wein- Käse- und Olivenprobe am Freitag, 24. November 2017

Teilnahme am Königsteiner Weihnachtsmarkt vom 08. Dezember 2017 bis 10. Dezember 2017

Neujahrsempfang 2018 am Sonntag, 14. Januar 2018

Jahreshauptversammlung am Freitag, 16. März 2018

Bildergalerie


zurück zur Übersicht


Neujahrsempfang in Le Cannet

Am letzten Wochenende besuchte eine Abordnung Vorstands des Förderkreis der Städtepartnerschaft, der 1. Vorsitzende Wolfgang Riedel mit seinen beiden Stellvertretern Patricia Galfre-Danielzik und Alex Hees, den Neujahrsempfang (Galette des Rois) der „Accocation pour le Jumelage" in Le Cannet.

Im „Salle Bel Aube" trafen sich die Mitglieder der Cannetaner „Association pour le Jumelage" in gemütlicher Runde um mit den Königsteiner Vertretern auf das Jubiläumsjahr 2017 anzustoßen. Im Beisein des 1. Vorsitzenden des Cannetaner Vereins, François Aigrot, des Ehrenvorsitzenden Gaston Fischesser mit seiner Frau Jaqueline sowie von Philippe und Laurance Dassat und Yves Parguer, entwickelte sich ein interessanter Gedankenaustausch. 

François Aigrot wünschte in seinen Worten allen Anwesenden und allen Königsteiner Freunden ein gesundes und friedvolles Neues Jahr. Er bedankte sich bei den Vorstandsmitgliedern des Königsteiner Förderkreis der Städtepartnerschaft, dass sie für diesen Neujahrsempfang extra nach Le Cannet gekommen sind.
Die Stadt Le Cannet war durch ihren Premier Adjoint, Yves Pigrenet, vertreten, der die Königsteiner Gäste in seinem Grußwort, auch im Namen der Bürgermeisterin Michèle Tabarot, herzlich begrüßte. Er betonte, dass Le Cannet es sehr zu schätzen wisse, eine so aktive Partnerstadt zu haben und das Königsteiner Gäste immer an die Côte d `Azur willkommen sind.

Wolfgang Riedel überreichte den Jugendlichen aus Le Cannet, die in 2016 einen 2. Platz beim Europa-Jugendpreis der Stadt Königstein gewonnen haben, die Urkunde und den Geldpreis. In seiner kleinen Ansprache hob er hervor, dass die Mädchen und Jungen mit ihrer Arbeit ein Zeichen der Freundschaft und des interkulturellen Zusammenarbeitens gesetzt haben. Gerne setzte er den Vorschlag von Königsteins Bürgermeister, Leonhard Helm, um und lud die „Preisträger" zu der vom 22. Juni - 25. Juni 2017 stattfinden 45-jährigen Verschwisterungsfeier mit Le Cannet nach Königstein ein. Ebenso stellte Riedel das vorgesehene Programm für diese Feierlichkeiten den Cannetaner Freuden vor und ermutigte sie möglichst zahlreich nach Königstein zu kommen. Alle drei Redner betonten, dass gerade in diesen unsicheren Zeiten, Städtepartnerschaften wichtiger sind als je zuvor in und dass städtepartnerschaftliche Freundschaften nicht getrübt werden können, ganz gleich welche politischen Bewegungen Europa zu erschüttern versuchen.

Bitte mit der linken Maustaste auf die Fotos klicken






(c) 2017 - le-cannet.de