Impressum  |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Sprache / Langue: 

Pressespiegel


zurück zur Übersicht


Köstlicher Rosé und Elsässer Flammkuchen

Taunus-Zeitung vom 12.03.2002

Der Gruß aus der Küche kam aus dem Elsass, der Gruß aus dem Keller aus der Provence. Kulinarisch ging es bei der mit 70 Mitgliedern gut besuchten Jahreshauptversammlung des Förderkreises der Städtepartnerschaft Königstein zu. Der 230 Mitglieder zählende Verein blickt voraus auf ein spannendes Jahr. 30 Jahre währt die Partnerschaft mit der südfranzösischen Stadt Le Cannet in diesem Jahr, und das wird jetzt ausgiebig gefeiert.

„Wir rechnen mit 150 Gästen aus der Partnerstadt, die zu den Feierlichkeiten am Pfingstwochenende zu uns kommen“, erklärt der Vorsitzende Dr. Reinhart Siepenkort. Die Hälfte der Besucher wird privat bei Königsteinern wohnen, die andere Hälfte in Hotels und Pensionen.

Die Feierlichkeiten „sollen ein offenes Fest für alle werden“, weist Reinhart Siepenkort besonders auf den „Romantischen Abend rund um das Kurhaus“ am Pfingstsamstag hin. Königsteiner Vereine, denen der besondere Dank des Förderkreises gilt, werden mit Tänzen und anderen Darbietungen „den Gästen eine schöne Erinnerung an die deutsche Partnerstadt bieten“. Die provenzalische Trachtengruppe Academi du Miejour mit Trommeln und Pfeifen, die mit den französischen Gästen anreist, wird ihrerseits den Königsteinern einen Hauch Provence vermitteln, der hoffentlich auch die jüngeren Taunusbürger anspricht.

Der Förderkreis Städtepartnerschaft will in den kommenden Monaten junge Leute gezielt ansprechen und die Jugendarbeit verbessern, damit auch in dieser Altersgruppe die Mitgliederzahlen steigen.

Vielleicht bietet die zweite Begegnung von Franzosen aus Le Cannet und Königsteinern in diesem Jahr Jüngeren einen Anreiz. „Cabaret und Wandern“ heißt es im Herbst, wenn sich im Elsass 30 Königsteiner und 40 Provenzalen in Kirrwiller in einem Cabaret zu einem Varietéprogramm zwischen Tigerpalast und Moulin Rouge treffen. Womit auch geklärt wäre, warum bei der Versammlung der Gruß aus der Küche aus dem Elsass und der aus dem Keller aus der Provence kam. (hak)

(c) 2020 - le-cannet.de