Impressum  |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Sprache / Langue: 

Pressespiegel


zurück zur Übersicht


Förderkreis freut sich auf Frankreich-Fahrt

Taunus-Zeitung vom 26.01.2003

Das diesjährige Pfingstfest soll für die Mitglieder des Förderkreises der Städtepartnerschaft Königstein-Le Cannet und ihre Freunde in Frankreich ein ganz besonderes werden. Denn gefeiert wird das 30-jährige Bestehen der Städte-Partnerschaft – diesmal nicht im Taunus, sondern an der südfranzösischen Küste.

Das Programm für das Festwochenende Anfang Juni steht bereits fest. Für Freitag, 6. Juni, ist ein gemeinsames Abendessen geplant. Mit dem Schiff geht es dann am nächsten Tag, 7. Juni, nach San Remo. Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Partnerschaftsfeier. Er beginnt mit einer Kranzniederlegung und einem Gottesdienst in St. Philomène. Anschließend ist für diesen Tag der Festakt im Tivoli mit Apéritif dinatoire vorgesehen.

Über organisatorische Einzelheiten soll bei der nächsten Mitgliederversammlung des Förderkreises am Freitag, 7. März, gesprochen werden. Der Vorsitzende, Dr. Reinhard Siepenkort, empfiehlt jedoch den Mitgliedern, die gerne zum Festwochenende fliegen möchten, schon jetzt Flüge zu buchen. Fragen zur Buchung beantwortet Wolfgang Riedel unter der Nummer (0 61 74) 59 04. Die Teilnahme an der Feier in Le Cannet sollte aber auf jeden Fall per Formular beim Förderkreis angemeldet werden.

Auch die Tage vor und nach den Feierlichkeiten wollen die Vereinsmitglieder gemeinsam verbringen. So könnte zum Beispiel für die Woche vor Pfingsten eine drei- bis viertägige Mountainbike-Tour durch das Esterelgebirge organisiert werden, wenn sich genügend Radler finden. Wer gerne mitfahren möchte, kann sich bei Wolfgang Riedel melden.

Direkt im Anschluss an die Jubiläumsfeier findet die 10. deutsch-französische Wanderung statt – auf Einladung dieses Mal im Département Aveyron, südwestlich des Zentralmassivs. "Standort ist ein Village-Club in Cordes-sur-Ciel, nordöstlich von Toulouse und nordwestlich von Albi", sagt Siepenkort.

Anreisetag ist Pfingstmontag, 9. Juni, Abreisetag Samstag, 14. Juni. Die fünf Übernachtungen im Doppelzimmer mit Vollpension kosten 268 Euro, im Einzelzimmer 326 Euro. Hinzu kommt die Kurtaxe. Wer Interesse hat, kann sich unter der Nummer (0 61 74) 56 09 an Walther Sambeth wenden. Insgesamt können etwa 40 Königsteiner und Cannetaner mitradeln.

Immer donnerstags finden darüber hinaus Abend-Sprachkurse jeweils abwechselnd für leicht und weiter Fortgeschrittene im Seniorentreff, Kugelherrnstraße, statt. In unregelmäßigen Abständen treffen sich die Mitglieder zu Tageswanderungen. Nähere Informationen hierzu gibt es bei Walther Sambeth.


 

(c) 2021 - le-cannet.de