Impressum  |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Sprache / Langue: 

Pressespiegel


zurück zur Übersicht


Taunus-Zeitung vom 23.11.2015

Wenngleich die Stimmung bei der Weinprobe gelöst war, waren die Ereignisse der vergangenen Wochen nicht spurlos an den Mitgliedern und Freunden des Förderkreises vorbeigegangen. Umso wichtiger sei es, sagte Wolfgang Riedel, dass die tiefe Freundschaft zwischen Le Cannet und Königstein weiterhin belebt und intensiviert werde.

Das habe er im Namen des Förderkreises auch der Bürgermeisterin Michèle Tabarot und den Vertretern der Jumelage in einem Schreiben mitgeteilt. Anschließend wurde in einer Schweigeminute der Opfer gedacht.

Auch die Nachwirkungen der Überschwemmung in Le Cannet am 3. Oktober sind dort nach wie vor zu spüren. „Die Aufräumarbeiten sind teilweise jetzt noch im Gange", berichtete Reinhard Danielzik. Er ist mit einer gebürtigen Cannetanerin verheiratet und war vor wenigen Tagen aus familiären Gründen in die Partnerstadt gereist.

Der Förderkreis hatte 1000 Euro, die Mitglieder weitere 2050 Euro für die Freunde in Frankreich gespendet. Die Bürgermeisterin bedankte sich schriftlich dafür; aus dem Brief las Riedel.

 

(c) 2021 - le-cannet.de