Impressum  |   Kontakt  |   Sprache / Langue: 
Förderkreis der Städtepartnerschaft e.V. Königstein im Taunus
www.le-cannet.de

Aktuelles

Geschichtsschreibung zwischen Tradition und Moderne am Donnerstag, 21. September 2017

Wanderung zum Bürgelstollen am Dienstag, 26. September 2017

Besuch der Matisse-Bonnard Ausstellung im Städel Museum Frankfurt vom 19. Oktober 2017 bis 20. Oktober 2017

Wein- Käse- und Olivenprobe am Freitag, 24. November 2017

Teilnahme am Königsteiner Weihnachtsmarkt vom 08. Dezember 2017 bis 10. Dezember 2017

Neujahrsempfang 2018 am Sonntag, 14. Januar 2018

Wanderungen


zurück zur Übersicht


Wanderung auf dem Kühkopf

Bericht zur Wanderung auf dem Kühkopf am 12.04.2012


Die Neugierde auf ein ganz besonderes Lehrstück Ökologie wurde belohnt: Einige unserer Wanderer waren um ersten Mal auf dem Kühkopf, einer großen Insel, die vom Rhein und Altrhein gebildet wird, das größte Naturschutzgebiet Hessens seit 1950. Die Landschaft wird geprägt von Auenwäldern mit riesigen Pappeln, die über und über mit Mistelbüschen besetzt sind. Der Waldboden war ein einziger grüner Teppich mit Milliarden von Bärwurzpflanzen, nur wenige Tage vor der Blüte, die wir eigentlich erleben wollten. - An einer Stelle konnten wir von einem Ausguckhäuschen aus zahlreiche Vogelarten auf dem Altrheinarm beobachten, der Kühkopf ist ein ornithologisches Reservat von europäischer Bedeutung.
Mittagspause machten wir am geschäftigen Rhein, dunkle Gewitterwolken drohten. Zu unserem Glück kam aber das Gewitter nicht, dafür brauchten wir für die nächsten
zwei Stunden unsere Schirme bei sanftem Regen. Während der Abschlussrast im Gasthof Forsthaus auf der Insel schien dann wieder die Sonne.
Ein besonderer Tag!

Walther Sambeth


Mistelbüsche, so weit man schauen kann

(c) 2017 - le-cannet.de