Impressum  |   Kontakt  |   Sprache / Langue: 

Aktuelles

Geschichtsschreibung zwischen Tradition und Moderne am Donnerstag, 21. September 2017

Wanderung zum Bürgelstollen am Dienstag, 26. September 2017

Besuch der Matisse-Bonnard Ausstellung im Städel Museum Frankfurt vom 19. Oktober 2017 bis 20. Oktober 2017

Wein- Käse- und Olivenprobe am Freitag, 24. November 2017

Teilnahme am Königsteiner Weihnachtsmarkt vom 08. Dezember 2017 bis 10. Dezember 2017

Neujahrsempfang 2018 am Sonntag, 14. Januar 2018

Wanderungen


zurück zur Übersicht


Wanderung Stierstädter Heide und Hünerbergswiesen

Liebe Wanderfreunde im Förderkreis!

MUSS LEIDER WEGEN DES STURMS AUSFALLEN!!!

In der FAZ vor drei Wochen war ein Wandervorschlag enthalten, der praktisch vor unserer Haustür liegt. Diesen Vorschlag habe ich leicht abgewandelt und biete ihn heute an:

Herzliche Einladung zur Wanderung Stierstädter Heide und Hünerbergswiesen am Dienstag, 31. März 2015

Anfahrt: B 455 Richtung Osten bis zur Abzweigung Oberursel (gelbes Schild) Stierstädter Heide (weißes Schild) Altstadt (weißes Schild) und weiter bis zum ersten Haus auf der rechten Seite = Gaststätte Heidekrug. Der Parkplatz befindet sich unmittelbar hinter der Gaststätte. Treffpunkt: dort 10.00 Uhr.

Wanderung: An den (auch im Winter) interessanten Heideflächen vorbei durch Wald auf ausgedehnte Wiesenflächen mit Fernblick, über die B 455 nach Norden zu den Hünerbergswiesen (Naturschutzgebiet), dann zur Klinik Hohe Mark und zum Taunusinformationszentrum. ca. 8 km, ca. 2 1/2 Std., ca.+200 Hm -100 Hm

Mittagessen: dort in der rustikalen Gaststätte Waldtraud etwa 12.30 Uhr
Wanderung: Zurück zur Klinik, dann nach Südosten über matschige Wege zum Heidekrug zurück. ca. 3 km, ca. 1 Std., ca. +50 Hm -150 Hm
Ich hoffe auf reges Interesse für diese kleine Wanderung. Bei richtig schlechtem Wetter fällt sie natürlich aus.

Dann ist der Hinweis interessant, dass die nächste Tour am 26. April (Sonntag!) an die Bergstraße geht. Die genaue Einladung erfolgt in der 14. KW.

Ich freue mich auf ein Wiedersehen am 31. März
Herzliche Grüße
Walther Sambeth

 

 

(c) 2017 - le-cannet.de