Impressum  |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Sprache / Langue: 

Aktuelles


zurück zur Übersicht


Vorstand besucht Freunde in Le Cannet.

Ein in vielfacher Hinsicht sonniges Wochenende verbrachte eine Abordnung des Vorstands für den Förderkreis der Städtepartnerschaft e.V. mit ihrem Vorsitzenden Wolfgang Riedel, dessen Stellvertreter Alexander Hees, Kassierer Stefan Seidel sowie der Schriftführerin Anne Danielzik, die nach Le Le Cannet gereist waren, um an der dortigen Jahresmitgliederversammlung teilzunehmen. Groß war die Freude, sich nach fast 22 Monaten das erste Mal wieder unmittelbar begrüßen zu können und es gab viel zu erzählen und zu besprechen.
Nachdem die offizielle Einladung des Königsteiner Bürgermeisters Leonhard Helm zu den Feierlichkeiten der 50-Jahr-Feier, die vom 8.9.-11.9.2022 in Königstein stattfinden wird, bereits vor einiger Zeit an die verantwortlichen Politiker nach Le Cannet gegangen ist, überbrachten die Vorstandmitglieder des hiesigen Vereins nun persönlich die Einladung an die Cannetaner Freunde um deren Vorsitzenden François Aigrot sowie an die gesamte Bevölkerung.In seiner Ansprache betonte Riedel, dass die Vorbereitungen für dieses große Jubiläumsfest bereits angelaufen sind und sich die Königsteiner auf das Kommen vieler Cannetaner freuen.
Bei dem im Anschluss an die Mitgliederversammlung angebotenen, schon traditionellen Elsässer „Choucroute" (Sauerkraut) sowie bei einem gemeinsamen Abendessen im Bistros des Anges wurden die Pläne für das 50-jährige Jubiläum besprochen.

Ein Treffen mit Michèle Tabarot, Député des Alpes Maritimes, und Bürgermeister Yves Pigrenet unterstrich die Bedeutung dieser Reise. Auch die Kultur sollte nicht zu kurz kommen und so ließ es sich der Chef des Tourismusbüros in Le Cannet, Walid Chaabani, nicht nehmen, die Königsteiner durch die aktuelle Ausstellung im „Musée Bonnard" zu führen.
Am Sonntagmittag klang der kurze Besuch der Königsteiner Delegation mit persönlichen Einladungen und einem Mittagessen in einem Strandlokal in Cannes (und das Mitte November) aus, wobei die Franzosen einmal mehr ihre Gastfreundschaft unter Beweis stellten und die Freunde verwöhnten.Viel zu schnell vergingen die zwei Tage und voll „Sonne im Herzen" kehrte die kleine Abordnung in den Taunus zurück.

Bitte mit der linken Maustaste auf die Fotos klicken







(c) 2021 - le-cannet.de