Impressum  |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Sprache / Langue: 

Aktuelles

Chagall-Führung in der Schirn Kunsthalle Frankfurt am Donnerstag, 01. Dezember 2022

Neujahrsempfang im Haus der Begegnung am Sonntag, 08. Januar 2023

Aktuelles


zurück zur Übersicht


Weihnachtspost an die Mitglieder

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Freunde unserer Städtepartnerschaft mit Le Cannet, chers amis,

Vorstand und Komitee wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes und geruhsames Weihnachtsfest sowie einen guten und vor allem gesunden Start in das neue Jahr 2022.

Das Jahr 2021 war, wie auch schon das Vorjahr, für uns alle geprägt von der Bedrohung durch das Corona-Virus und den damit verbundenen Einschränkungen in unserem Miteinander. Wir haben dennoch versucht Sie mit Mitgliederrundschreiben auf dem Laufenden zu halten. Ab Juni konnten wir sogar einige Veranstaltungen zusammen mit Ihnen durchführen - darüber sind wir sehr glücklich. Zunächst ging es für die Wanderfreunde für eine Woche nach Mutters in Tirol, wo die herrliche Bergwelt erwandert wurde, wegen Corona leider ohne unsere französischen Freunde. Die Jahresmitgliederversammlung im Juli war sehr gut besucht.
Bei den Neuwahlen zu Vorstand und Komitee wurde, nachdem Klaus Rätz nach über 12 Jahren dieses Amt niederlegt hat, Stefan Seidel als neuer Kassierer von Ihnen gewählt. Klaus Rätz wurde für seine langjährige gewissenhafte Arbeit mit der deutsch-französischen Freundschaftsmedaille des Vereins geehrt.

Beim Lavendelfest Ende August trotzen knapp 150 Mitglieder und interessierte Bürger*innen dem strömenden Regen und den kühlen Temperaturen, um die Krönung unserer neuen Lavendelkönigin Ariane I. beizuwohnen. Unter eiligst aufgestellten Zelten ließen sich die Besucher den leckeren Lammbraten der PartyCompany Seidel schmecken und ein Glas Rosé vom Mont Ventoux (Leimeister Billtalhöhe) munden. Mit einem kleinen Weinstand bereicherten wir das Königsteiner Oktoberfest. Ende September hatten 30 Mitglieder die Gelegenheit zu einer Führung im Weingut Robert Weil in Kiedrich mit anschließender Weinprobe sowie einem leckeren „Vesperteller".
Beim Europatag Anfang Oktober in Oberursel waren wir zusammen mit dem Falkenseiner Partnerschaftskomitee Königstein sehr gut vertreten, zumal Lavendelkönigin Ariane I. auch dort in ihrem provenzalischen Gewand und ihrer Offenheit und Freundlichkeit eine richtiges „Aushängeschild" unseres Vereins war. Zum 25. Mal fand Mitte November unsere traditionelle Wein-, Käse- und Olivenprobe unter 2G-Plus Regeln statt. Wie nicht anders zu erwarten, wurde auch in diesem Jahr nicht nur ein wahres „Feuerwerk" an Fakten über Wein, Käse und Oliven abgebrannt, sondern man merkte den drei Protagonisten Dr. Reinhard Siepenkort, seiner Frau Marie-Charlotte Siepenkort und Hanne Brill ihre Begeisterung für Wein, Käse und Oliven deutlich an. 80 Feinschmecker bereuten ihr Kommen nicht.
Ende November besuchte eine Abordnung des Vorstands die Jahresmitgliederversammlung in Le Cannet. Dies war der erste Besuch nach knapp 22 Monaten. Wir wurden von unseren Freunden in Le Cannet wie immer mit viel Freude aufgenommen.
Das Wanderteam um Heinz Alter hatte wiederum etliche Ausflüge vorbereitet, von denen leider nur zwei durchgeführt werden konnten; die Wanderung im Morgenbachtal im Rheingau sowie eine Führung auf den Spuren der Kelten im Taunus. Ein großer Dank an das Wanderteam, denn durch diese Aktivitäten wird der Zusammenhalt des Vereins „laufend" unterstützt.
Die von uns angebotenen französischen Sprachkurse finden weiterhin großen Zuspruch. Unsere beiden Lehrerinnen, Frau Behret und Frau Irmen mussten coronabedingt aber nach wie vor improvisieren. Das hat aber der Freunde an der Sprache keinen Abbruch getan. Auch Gaston Fischesser gibt in Le Cannet nach wie vor Deutsch-Sprachkurse, coronabedingt aber derzeit auch nur „online". Beiden Damen und auch Herrn Fischesser gilt unser herzlicher Dank für ihr großes Engagement, denn der Sprachunterricht trägt maßgeblich zu der „Verständigung" zwischen den beiden Partnerstädten bei.
Zu verschiedenen runden Geburtstagen konnten wir vielen von Ihnen gratulieren. Leider gab es aber auch sehr traurige Momente zu beklagen. Fünf langjährige und liebgewonnene Vereinsmitglieder sind im Jahr 2021 verstorben. Wir werden ihnen ein ehrendes Andenken bewahren.
Unser aktueller Mitgliederstand liegt im Moment bei 248. Die Mitgliederzahl hat sich während Corona nicht verringert, sondern ganz im Gegenteil, sie ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich angestiegen. Dank an Sie alle, dass Sie uns in dieser schwierigen Zeit die Treue gehalten haben und sich immer interessiert für unsere Aktivitäten und vor allem auch für die Freundschaft mit Le Cannet gezeigt haben. Ein ganz großes MERCI!

Nun aber möchten wir einen kurzen Blick auf das Jahr 2022 werfen. Wie Sie sicher schon wissen und auch an unserem neuen Logo gesehen haben, steht uns allen ein besonderes Jahr bevor - das 50-jährige Städtepartnerschaftsjubiläum mit Le Cannet. Eigentlich wollten wir den Neujahresempfang am 9, Januar 2022 dazu nutzen, dieses Jubiläumsjahr auch dementsprechend zu eröffnen. Leider macht uns Corona schon wieder einen Strich durch unsere Planungen. So mussten wir den Termin auf Sonntag, den 6. März 2022 um 11.00 Uhr in den Großen Saal des Haus der Begegnung verlegen. Schon jetzt möchten wir Sie zu diesem unserem „Frühlingsempfang" einladen. Auch unsere Jahresmitgliederversammlung mussten wir auf den 8. April 2022 verschieben. Falls Sie spontan sind, für die deutsch-französische Wanderwoche vom 5. Juni - 12. Juni 2022 in Mutters/Tirol sind noch wenige Plätze frei.
Vorstand und Komitee haben für dieses große Jubiläum viele Veranstaltungen vorbereitet, deren Höhepunkt das Festwochenende hier in Königstein vom 8. September bis 11. September sein wird. Dies alles und noch viel mehr werden Sie in einer kleinen Festschrift nachlesen können, die Ende Januar/Anfang Februar an Sie verteilt wird. Lassen Sie sich überraschen. Schauen Sie ab und zu auf unserer Interseite www.le-cannet.de vorbei; dort finden Sie aktuelle Informationen „rund um den Verein".

Mit herzlichen Grüßen und besten Wünschen
für den Vorstand und das Komitee
Wolfgang Riedel
Vorsitzender
Förderkreis der Städtepartnerschaft e.V.
Königstein im Taunus

(c) 2022 - le-cannet.de