Impressum  |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Sprache / Langue: 

Aktuelles

Chagall-Führung in der Schirn Kunsthalle Frankfurt am Donnerstag, 01. Dezember 2022

Neujahrsempfang im Haus der Begegnung am Sonntag, 08. Januar 2023

Aktuelles


zurück zur Übersicht


50-Jahre Städtepartnerschaft: Filmmatinee in den Kronberger Lichtspielen

Auf unsere Initiative hin und in Zusammenarbeit mit dem Partnerschaftsverein Kronberg - Le Lavandou, der in Kronberg vom 14. September - 16. September das 50-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft mit Le Lavandou feiern wird, und den Kronberger Lichtspielen, möchten wir Ihnen den Film "Á la Carte - Freiheit geht durch den Magen" vorführen. Französische Komödie über die Entstehung des erstes Restaurant Frankreichs für alle Bürger*innen im 18. Jahrhundert. 

„Pierre Mancerons Kellerküche läuft wie eine gut geölte Maschine. Wenn der wohlgeformte Mann Ende des 18. Jahrhunderts durch die lichtdurchfluteten Räume unter dem Schloss des Herzogs von Chamfort schreitet, hat er alles im Blick und im Griff. Er legt hier noch einmal letzte Hand an und degradiert dort eine Küchenhilfe zum Tellerwäscher. Ein Stockwerk höher diniert die feine Gesellschaft und macht sich über den Hunger des Fußvolks lustig. Ihr Geist ist so leer wie ihr Portemonnaie prall gefüllt ist. Veränderungen sind unerwünscht - in der Politik wie auf dem Speiseplan.

Kreativität und Stolz kosten Pierre Manceron schließlich die Stelle. Entgegen den Anweisungen des Hofverwalters Hyacinthe wagt der Koch etwas Neues. Doch seine Pasteten, die er auf den Namen „Köstlichkeiten" tauft, kommen zu Tisch nicht gut an. Sie enthalten Trüffel und Kartoffeln, doch alles, was unter der Erde wachse, sei des Teufels. Das fräßen nur die Schweine (und die Deutschen). Pierre will sich für seine Kreation partout nicht entschuldigen. Statt mit seinem Herrn an den Königshof nach Versailles zu fahren, zieht er erst einmal herrenlos durch die Lande." (Kinozeit, Filmkritik von Falk Staub)

Wo: Kronberger Lichtspiele, Kronberg

Wann: Am Sonntag, 3. April 2022 um 10.30 Uhr kleiner Sektempfang, Filmbeginn um 11.00 Uhr

Preis: 16,20 Euro inclusive Vorverkaufsgebühr, einem Glas Sekt und 5,00 Euro Spende für die Ukraine-Hilfe.

Wie komme ich an das Ticket?: Karten werden nur im Vorverkauf angeboten!!: Am besten über den beigefügten Link einen Platz buchen und gleich bezahlen, bitte den Buchungsvorgang sorgfältig durchlesen. Es ist alles selbsterklärend. Sie bekommen dann per Mail Ihre Eintrittskarte zugeschickt.

https://booking.cinetixx.de/frontend/index.html?cinemaId=2378882978&showId=2546169586&bgswitch=false&resize=false#/show/2378882978/2546169586

Wer mit dem „Online-Buchungsverfahren" nicht vertraut ist, kann die Karte gerne bei der Kur- und Stadtinformation Königstein oder direkt im Kronberger Kino zu deren Öffnungszeiten erwerben.


 

(c) 2022 - le-cannet.de