Impressum  |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Sprache / Langue: 

Aktuelles

50-Jahr-Feier der Städtepartnerschaft mit Le Cannet in Königstein vom 08. September 2022 bis 11. September 2022

Chansonabend mit Barbara Kramer in der „Villa Borgnis" am Samstag, 15. Oktober 2022

Wein-Käse- und Olivenprobe am Freitag, 18. November 2022

Bildergalerie


zurück zur Übersicht


Lavendelfest am Le Cannet-Brunnen

Am Sonntag, 10.Juli 2022, hatte der Förderkreis der Städtepartnerschaft Königstein e.V. zu seinem schon traditionellen öffentlichen Lavendelfest um den Le-Cannet-Brunnen in der Limburger Straße eingeladen. Dieses kleine Straßenfest, das bereits zum 23. Mal stattfand, ist aus dem Jahresprogramm des Vereins nicht mehr wegzudenken. Der Le-Cannet-Brunnen ist ein Geschenk der Partnerstadt Le Cannet anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft im Jahr 1997. Für dieses Geschenk wurde schnell ein schöner Platz in der Limburger Straße gefunden; mit Lavendel und Rosen bepflanzt, erinnert der Platz an die Provence und eine langjährige Freundschaft. Kurz darauf wurde die Idee geboren, in jedem Jahr ein Lavendelfest mit den Königsteinern zu feiern.

Der 1. Vorsitzende des Förderkreises, Wolfgang Riedel, konnte über 120 gut gelaunte Mitglieder, und Freunde des Vereins sowie Vertreter der Politik, mit dem Bundestagsabgeordneten Norbert Altenkamp und dem Königsteiner 1. Stadtrat Jörg Pöschl begrüßen. Riedel betonte die Freude des Vereins über die beeindruckende Akzeptanz, die dieses kleine Fest stets erfährt auch gerade im Jubiläumsjahr „50 Jahre Städtepartnerschaft mit Le Cannet". Er danke zudem Burgfräulein Angelika I. mit Junker Daniel und der Historischen Festungsgarde für ihr Kommen mit einem kleinen Weinpräsent.

Die Krönung der „alten und neuen" Lavendelkönigin Ariane I., die stilgerecht in provenzalischer Tracht (ein Geschenk der provenzalischen Tanz- und Musikgruppe „Academie dou Miejour") erschienen war, nahmen 1. Stadtrat Jörg Pöschl, Bundestagsabgeordnete Norbert Altenkamp und Ihre Lieblichkeit, Burgfräulein Angelika I. vor. Umrahmt von einer Abordnung der Historischen Festungsgarde, der ersten Lavendelkönigin des Vereins, Bernadette I. sowie den Vorstandsmitgliedern Alex Hees, Wolfgang Riedel und Stefan Seidel wurde Ariane I. mit einem Lavendelkranz, kunstvoll geflochten von Lena Abtt, „in den Adelsstand" erhoben. Strahlend präsentierte sich Ariane I. im Anschluss den Fotografen und verteilte an die anwesenden Gäste kleine Lavendelsäckchen.
Jörg Pöschl überbrachte die Grüße Stadt Königstein und gratulierte Ariane I. zu ihrer zweiten Amtszeit. Norbert Altenkamp „outete" sich als „alter Hase" des Lavendelfestes und betonte in seiner kurzen Ansprache die Wichtigkeit der Städtepartnerschaften. Von der Historischen Festungsgarde überreichte Robert Gläser Ariane I. einen kleinen Lavendeltopf.

An den liebevoll dekorierten Tischen, die mit ihren weißen Tischdecken ein „Augenschmaus" waren (ein großes „Merci" an Dagmar Reuter), saßen die Gäste in muntere Gespräche vertieft und verbrachten einige heitere Stunden. Schmackhafter Lammbraten „Kräuter der Provence" mit Rosmarinjus, dazu Ratatouille und Kartöffelchen (Party Service Seidel), kühler Rosé vom Mont Ventoux (Lieben Dank an Herrn Leimeister für die „Brunnenrunde" zur fortgeschrittenen Zeit) ließen die provenzalischen Herzen der Königsteiner höher schlagen. Oliven und Olivenöl, angeboten von Hanne Brill, ermöglichten es, provenzalisches Lebensgefühl auch zu Hause noch nachzuschmecken. Mit im Angebt war zum ersten Mal unser Partnerschaftswein, ein trockener Riesling vom Weingut Robert Weil aus Kiedrich.
Ein herzliches Dankeschön gilt dem Komitee des Vereins und vielen Mitgliedern die beim Auf-und Abbau, Dekoration, Kasse und Bedienung mitgeholfen haben. Ohne sie alle könnte dieses kleine Straßenfest nicht so ansprechend gestalten werden. Dank auch an die Stadt Königstein, die noch kurzfristig den Platz um den Brunnen herrichteten ließ. Merci auch an Gert Pfaff ohne dessen logistische Unterstützung so ein Fest schwer zu gestalten wäre. (Fotos: Detlef Goepel-Abtt)

Bitte mit der linken Maustaste auf die Fotos klicken
















































(c) 2022 - le-cannet.de